Gans@Home

Gans@Home


Die Restaurants sind geschlossen, doch eine Vorweihnachtszeit ganz ohne Gans? Muss nicht sein. Anbieter wie das rdo Restaurant Deutsche Oper oder der Catering-Service RitterRichard bringen das köstliche Geflügel und andere Speisen servierfertig nach Hause.

Die Restaurants sind geschlossen, doch eine Vorweihnachtszeit ganz ohne Gans? Muss nicht sein. Anbieter wie das rdo Restaurant Deutsche Oper oder der Catering-Service RitterRichard bringen das köstliche Geflügel und andere Speisen servierfertig nach Hause.

Text: Redaktion BBE, Foto: rdo Restaurant Deutsche Oper

Gute Nachrichten für Genießer: Auf festliche Gerichte wie Gänsebraten oder Rehrücken muss in diesem Jahr kein Berliner verzichten. Die Leckereien kommen zum Wunschtermin, frisch zubereitet und per Boten zugestellt direkt an die Haustür. Gastrobetriebe wie rdo Restaurant Deutsche Oper oder das Cateringunternehmen RitterRichard machen’s möglich. Letztere sind mit myfestbraten.de schon seit 2012 am Start und versorgen inzwischen nicht nur die Hauptstadt mit Enten- und Gänsebraten, sondern liefern bundesweit. Damit das Geflügel und die frisch gekochten Beilagen während des Transports ihre hohe Qualität behalten, haben Olaf Ritter und Karsten Richard eine spezielle Versandkühlbox entwickeln lassen, in der die Menüs aromaversiegelt ihr Ziel erreichen. Auf Wunsch werden die Braten tranchiert, bevor sie ihre Reise antreten.

Auch Martin Hattenbach, Geschäftsführer des rdo Restaurant Deutsche Oper, setzt auf Gans@home und beliebte Klassiker des Restaurants: Im neuen Online-Shop rdo zu Hause finden Gourmets Gerichte wie Geschmortes Rinderbäckchen, Steinpilz-Bergkäseknödel oder weihnachtliche Tart Tatin. Vegetarische Speisen und begleitende Weine stehen ebenfalls auf der Karte. Wer bis zum Dienstag der jeweiligen Woche bestellt, kann die vakuumverpackten Gerichte an einem Wunschtermin von Freitag bis Sonntag zwischen 12:00 und 18:00 Uhr direkt am rdo in Empfang nehmen. Wer sich das Weihnachtsfest mit Kreationen aus dem Restaurant Deutsche Oper kulinarisch verschönern möchte, kann bis zum 15. Dezember seine Bestellung aufgeben. Genug Zeit also, um vorher noch das eine oder andere Gericht zu probieren.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Luzi Teber, Leiterin Marketing und Kommunikation, Weberbank Actiengesellschaft, Tel.: (030) 897 98 – 380, luzi.teber@weberbank.de

Diesen Artikel empfehlen