Luxuscamper – Reisen im Eigenheim

Luxuscamper – Reisen im Eigenheim


Immer der Nase nach und Freiheit bis zum Horizont: Das Reisen mit Wohnmobil wird in Deutschland immer beliebter – und die Anforderungen an Komfort und Design immer größer. Ein Überblick der aktuellen Trends.

Immer der Nase nach und Freiheit bis zum Horizont: Das Reisen mit Wohnmobil wird in Deutschland immer beliebter – und die Anforderungen an Komfort und Design immer größer. Ein Überblick der aktuellen Trends.

Text: Redaktion BBE, Foto: Niesmann+Bischoff GmbH

Die Natur genießen, Neues abseits der bekannten Pfade entdecken und einfach da bleiben, wo es am schönsten ist – das Reisen im Wohnmobil erlebt derzeit einen Boom. Im April 2021 wurden hierzulande über 8.500 Reisemobile zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies bei den Reisemobilen einem Zuwachs von 92,7 Prozent*. Dieser extreme Anstieg mag der Corona-Pandemie geschuldet sein, Fakt ist, dass die Zahl der Wohnmobil-Neuzulassungen seit 2013 kontinuierlich gestiegen ist; 2020 waren es mehr als 78.000**. Und die Ansprüche steigen: Wie beim Glamping – dem Zelten in seiner luxuriösen Version – möchten immer mehr Wohnmobil-Fans im Urlaub nicht auf Komfort und Design verzichten. Die Hersteller reagieren prompt mit exklusiven Modellen. Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Der Individuelle
Inspiriert vom Yacht- und Bootbau bietet der Hersteller Magellano unter der Marke Edition 1 individuell konstruierte und designte Motorhomes. Slide-outs sind selbstverständlich, ebenso wie Duschen mit beleuchteter Bodenplatte, 360°-Soundsystem und viel Stauraum für Räder, Outdoor-Möbel und alles andere, was mit auf die Reise gehen soll.

Der Unkonventionelle
Ein offener Innenraum mit freien Sichtachsen, schlau geplant und in Lounge-Design ausgestattet – so präsentiert sich der iSMove aus dem Hause Niesmann Bischoff. Dazu gibt es viel – unsichtbaren – Stauraum, mit Filz bespannte Wände für eine angenehme Akustik und ein von der Hotellerie inspiriertes Lichtsystem.

Der Innovative
Neben den für die Luxus-Klasse üblichen Design- und Komfortstandards setzt der Morelo Grand Empire besonders auf technische Features. So sind statt Rückspiegel Kameras verbaut, die das Abbiegen und Überholen sicherer machen. Die Stromversorgung wird durch Solartechnik unterstützt.

Der Kompakte
Luxus ist keine Frage der Größe. Das beweist seit jeher der Credo von Concorde: Das Einsteigermodell bietet sämtliche Eigenschaften, die auch die großen Concorde Reisemobile auszeichnen. Neben einer Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten für den Innenbereich trägt der Bodenbelag – wahlweise in Schiefer- oder Yacht-Style-Optik – zum maximalen Wohngefühl bei.

Der Alternative
Wer sagt eigentlich, dass ein Wohnmobil immer wie ein Wohnmobil aussehen muss, dachte sich der Hersteller BlissMobil und konzipiert nun Luxus-Wohncontainer für Expeditionsfahrzeuge. Der Kunde kann zwischen verschiedenen Grundrissen und Modellen wählen, die auf das Basisfahrzeug aufgesetzt werden. Der Clou: Die Container können je nach Bedarf wieder abgenommen werden und machen sich auch gut als stationäres Mobilheim.

 

  • Foto: Concorde Reisemobile GmbH

* Quelle: Statista 259104
** Quelle: Statista 662102

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Luzi Teber, Leiterin Marketing und Kommunikation, Weberbank Actiengesellschaft, Tel.: (030) 897 98 – 380, luzi.teber@weberbank.de

Diesen Artikel empfehlen