Wie aus Schülern Unternehmer werden

Wie aus Schülern Unternehmer werden


Das deutsche Schulsystem fördert zu wenig den Gründergeist, stellt eine Studie fest. Das wirkt sich negativ auf das Gründungsklima im Land aus.

Das deutsche Schulsystem fördert zu wenig den Gründergeist, stellt eine Studie fest. Das wirkt sich negativ auf das Gründungsklima im Land aus.

Text: Judith Jenner, Bild: pexels

Abitur, Studium, Festanstellung in einem möglichst großen Betrieb: So lautet der Karriereweg, den sich viele Eltern für ihre Kinder wünschen. Selbständig zu arbeiten oder eine eigene Firma zu gründen, genießt in Deutschland lange nicht das gleiche Ansehen wie das Angestelltendasein, und so wird in der Schule viel zu wenig darauf hingearbeitet, dass aus Schülern Unternehmer werden.

Zu diesem Ergebnis kommt der Global Entrepreneurship Monitor (GEM). Laut der Vergleichsstudie liegt Deutschland auf Platz 23 von 24 der „innovationsbasierten Industriestaaten“, wenn es um die steuerrechtlichen Bedingungen für Gründer, die Bürokratie, aber auch in großem Maße die schulischen und außerschulischen Bildungsmöglichkeiten geht.

Der „WirtschaftsWoche“ sagte Studienleiter Professor Rolf Sternberg: „Man sollte Heranwachsenden vermitteln, dass unternehmerische Selbständigkeit eine selbstverständliche Alternative zur abhängigen Beschäftigung ist.“ Erste Ansätze dafür gibt es bereits: In Schülerfirmen lernen Jungen und Mädchen, selbstständig ein kleines Unternehmen aufzubauen. Die Initiative Startup Teens unterstützt 14- bis 19-jährige Gründer und schreibt jedes Jahr eine Challenge aus, bei der die besten Ideen das Startkapital für ihr Unternehmen gewinnen können.

Doch um das Gründungsklima nachhaltig zu verbessern, muss ein Kulturwandel her – und mehr Selbstbewusstsein, zeigt der GEM auf. Während sich in den USA 54 Prozent der 18- bis 64-Jährigen erfahren und fähig genug fühlen, um ein Unternehmen zu gründen, sind es in Deutschland nur 37 Prozent. Die Studie spricht von „latenter Mutlosigkeit“, die aus Angst vorm Scheitern zwei von fünf Männern und fast die Hälfte der Frauen vom Gründen abhalte. Hätte das Unternehmertum bereits in der Schule einen höheren Wert, würden diese Zahlen wahrscheinlich anders aussehen.