Thilo Konzok und Moritz von Hase: Wohnungsvermietung leicht gemacht

Thilo Konzok und Moritz von Hase: Wohnungsvermietung leicht gemacht


Das Berliner PropTech Start-up HOME vereinfacht das Vermieten von Wohnungen für Eigentümer genauso wie für Mieter. Mit ihrem Full Service-Konzept beschreiten die Gründer Thilo Konzok (rechts) und Moritz von Hase (links im Bild) in der Immobilienwirtschaft neue Wege.

Das Berliner PropTech Start-up HOME vereinfacht das Vermieten von Wohnungen für Eigentümer genauso wie für Mieter. Mit ihrem Full Service-Konzept beschreiten die Gründer Thilo Konzok (rechts) und Moritz von Hase (links im Bild) in der Immobilienwirtschaft neue Wege.

Text: Anke Bracht, Foto: HOME HT GmbH

Mieterwechsel, Reparaturen, Nebenkostenabrechnung – wer eine vermietete Eigentumswohnung besitzt, ist ständig gefordert. Doch nicht jeder Besitzer hat Zeit und Lust, sich selbst um die anfallenden Themen zu kümmern. Hier setzt das Konzept von HOME an. „Der Eigentümer vermietet an uns und erhält seine Miete. Um alles andere kümmern wir uns“, sagt CEO Thilo Konzok, der das Unternehmen mit CTO Moritz von Hase im April 2016 gründete. Und genauso simpel, wie das klingt, ist auch der Ablauf: In nur wenigen Schritten kann der Eigentümer online einen Vermietungsvertrag abschließen. Die von ihm zur Wohnung gemachten Angaben werden verifiziert; erst dann ist der Vertrag mit HOME gültig. Dieser garantiert auch dann die Zahlung an den Vermieter, wenn es zu einem zwischenzeitlichen Leerstand kommt. Mit der Marge zwischen Mietzahlung und Mieteinnahme monetarisiert sich das Unternehmen.

Deutschlandweites Netzwerk

„Nach Vertragsabschluss beauftragen wir einen Fotografen, der Fotos von der Wohnung macht und stellen das Objekt auf unserer Plattform ein“, sagt Konzok. Die Interessenten bewerben sich online; für die Besichtigungstermine erhalten sie für Wohnungen mit digitalem Türschloss einen Code oder können sich den Schlüssel bei einem der vielen Partnerunternehmen abholen, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet. Zum deutschlandweiten Netzwerk zählen auch Handwerksbetriebe vor Ort, die sich um Reparaturen kümmern. Die Kommunikation zwischen Mieter und HOME bzw. zwischen Vermieter und dem Start-up erfolgt per App.

Fokus liegt auf Expansion

Der Full-Service kommt an: „Wir haben jeden Monat mehr als 1.300 Anfragen von Vermietern, wir können nicht alle annehmen“, sagt Thilo Konzok. Der Fokus liegt deshalb auf Expansion. Bislang bieten die Gründer ihren Service in Berlin, Hamburg und München an, im April werden sieben weitere Städte aufgeschaltet. Für September 2020 nehmen sie die erste Stadt außerhalb Deutschlands ins Visier. Zudem sollen die Services sukzessive erweitert werden. „Wir bieten unseren Mietern heute schon an, sich eine Küche dazu zu buchen“, sagt der CEO, „in diesen Bereich wollen wir noch tiefer reingehen.“ Man darf gespannt sein.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Immobilieninvestition? Nehmen Sie Kontakt auf zu Christoph Roschinsky, Immobilien-Experte der Weberbank Actiengesellschaft, Tel.: (030) 897 98 – 417, E-Mail: christoph.roschinsky@weberbank.de

Sie möchten mehr  zu den aktuellen Entwicklungen am Berliner Immobilienmarkt und den sich daraus ergebenden Handlungsmöglichkeiten erfahren? Wir beraten Sie gern. Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Immobilienexperten.

 

Diesen Artikel empfehlen